Auf dem Elektroroller durch die Stadt.

E-Scooter zum ausleihen.

Die Renaissance der Roller

Kaum ein Wirtschaftsbereich verändert sich gegenwärtig so stark wie der Verkehr. In den Ballungszentren werden neue Fortbewegungsmöglichkeiten angeboten. Carsharing wird beliebter. Und auch andere Formen boomen, bei denen sich Nutzer das passende Fortbewegungsmittel nach Bedarf entleihen. Eine besondere Nachfrage zeichnet sich gegenwärtig im Bereich der Elektroroller ab. Viele Nutzer scheinen die E-Scooter zu schätzen.

Grüner Verkehr verbindet Wirtschaft mit Nachhaltigkeit

Fortbewegung soll heute bequem, flexibel und nachhaltig sein. Das sind drei Anforderungen auf einmal. In großen Städten können diese zu einer echten Herausforderung werden. Das wissen die Städtebewohner wie alle, die für die Arbeit oder Freizeit in Gebiete mit großem Verkehrsaufkommen fahren. Kollektive Nutzungsangebote wie Carsharing oder Bike Sharing kann ihnen Vorteile bieten. In der Stadt reduziert es erstens des Gesamtaufkommen an Autos. Die vorhandenen Autos bleiben während des Tages nicht auf einem Parkplatz stehen. Sie können in einem größeren Maße genutzt werden. Zweitens können die Nutzer exakt das Fortbewegungsmittel ausleihen, das sie im konkreten Fall benötigen. Als Verbraucher gibt Ihnen das die Möglichkeit an die Hand, eine freie Entscheidung vom Fahrrad bis zum großen Transporter zu treffen – ohne dabei jeden Tag einen Parkplatz für ein großes Gefährt suchen zu müssen.

Das Comeback der Roller

Drittens unterstützt ein Verkehr dieser Art oft die Entscheidung für eine nachhaltige Fortbewegung. Wie die Zahlen zeigen, entscheidet sich ein erheblicher Anteil der Verbraucher gerne für ein Rad oder ein elektrisch betriebenes Gefährt. Das Geschäft mit dem Verkehr entwickelt sich gut. Anbieter in den Städten bieten jetzt gezielt Elektroroller an. Gerade in Städten mit vielen Touristen kommen die Scooter gut an. Wer die neue Technik ausprobieren wollte, kommt über die Dienstleistung zum Zug ohne selbst ein Gerät kaufen zu müssen. Nicht nur junge Menschen nutzen diese Gelegenheit gerne. Mancher Erwachsene ist in seiner Kindheit mit einem Roller unterwegs gewesen. Die Elektroroller unserer Zeit mögen daran erinnern. Das ist ein weiterer Grund für das gegenwärtige Comeback dieses Verkehrsmittels. Wer auf ihm unterwegs ist, kommt selbst mit wenig Platz schnell voran. Die Roller finden überall eine Lücke und erlauben selbst bei großem Verkehrsaufkommen eine flexible Fortbewegung.

Bequeme Ausleihe per App

Dass das Geschäft mit den Elektrorollern derart gut läuft, hat noch weitere Ursachen. Die massenhafte Verbreitung von Smartphones und die Entwicklung leicht bedienbarer Apps hat neue Möglichkeiten des elektronischen Datenaustauschs eröffnet. Durch diese ist die Abwicklung kleiner Geschäfte innerhalb von Echtzeit möglich. Dem Markt mit den Verkehrsmitteln kommt das zu Gute. Das Ausleihen eines Rads oder Elektrorollers kann heute bequem durch eine App vorgenommen werden. Dadurch können sich die Nutzer entsprechender Dienstleistungen in verschiedenen Städten schnell und bequem ein Verkehrsmittel entleihen und es am Zielort abstellen. Bezahlt werden muss in aller Regel lediglich die konkrete Nutzungszeit.

Fazit

In den Städten gibt es derzeit einen neuen Markt für Dienstleistungen in der Verkehrsbranche. Neben Carsharing boomen auch Bike Sharing und Modelle zum Entleihen von elektronisch betriebenen Rollern. Dabei kommt dem E-Scooter eine besondere Rolle zu. Er wird von vielen Verbrauchern für seine nachhaltigen und flexiblen Fortbewegungsmöglichkeiten geschätzt. Ein Großteil der Anbieter hat die Nachfrage erkannt und bietet Elektroroller an vielen Standorten der Stadt an. Ob und wie dieses Angebot das städtische Verkehrsaufkommen in Zukunft verändert, wird man noch sehen.

AngebotBestseller Nr. 1
E Scooter Tret-Roller, CityRoller Elektrischer Roller Klappbar mit 12km Langstrecken...
  • Geschwindigkeit & Kilometerstand: Wenn Sie das Gerät verwenden, kann es von 0 auf max. 23km/h (14MPH), der Kilometerstand kann 8 auf 12km (5-7.5Meilen) betragen.
  • Batterie und Kapazität: gute Batterie 5.0Ah/25.2V, 5000mAh 18650 14-Serie, 250W, Ladezeit der Batterie mit 2-3H. Die Steigfähigkeit beträgt 15 Grad.
Bestseller Nr. 2
Marktneuheit 2019! Elektroscooter IX7 von Bluewheel + LCD-Anzeige, futuristischer...
  • URBAN DESIGN: Dieser Elektro-Roller punktet mit formvollendetem, minimalistischem Design. So sind Sie stilvoll in der City unterwegs! Erhältlich in blau, rot und lila.
  • SICHERHEIT: Wählen Sie aus 3 Gängen + Leerlauf & passen Sie die Geschwindigkeit der Umgebung an. Ein Foldable Mechanismus mit extra Sicherungsverschluss sorgt für einen praktischen Transport!
Bestseller Nr. 3
Viron Elektro Scooter 800 Watt E-Scooter Roller 36V / 800W Elektroroller
  • Elektro- Scooter - "VIRON" mit kraftvollem 800 Watt Elektromotor
  • 36 Volt Akkupaket mit 12 Ah, Reichweiten bis zu 20 Kilometer
Bestseller Nr. 4
eFlux Elektroroller Scooter - 500 Watt Motor - Bis 30 km/h - 30 Km Reichweite - Nur...
  • 500 Watt Frontantrieb 36V Lithium Ionen Akku 7,8A 8 Zoll Luftreifen Easy Fold Klappfunktion
  • Sicherheit Wirbelstrombremse vorne & Fußbremse hinten LED Scheinwerfer Aluminiumgestell
AngebotBestseller Nr. 5
Mi Elektro Scooter, mit 30 km Reichweite, Luftfahrtaluminium, bis zu 100kg Belastbar,...
  • Akku mit großer Reichweite 30 km
  • Intuitive und einfache Bedienung