Selbstständig, warum nicht einfach starten? Es geht auch nebenbei!

Bild einer Geschäftsfrau
Bild einer Geschäftsfrau

Sie möchten bereits seit einer Weile Selbstständig werden, hatten bis jetzt nur nicht den Mut dazu?

Worauf warten Sie noch? Eine Firma gründen ist in der heutigen Zeit einfacher als Sie denken und hierfür müssen Sie Ihren Hauptjob nicht aufgeben.

Klein anfangen heißt die Devise
Viele Selbstständige scheitern daran, weil diese alles auf eine Karte setzen und nach wenigen Monaten pleite sind. Machen Sie nicht den Fehler wie viele andere, fangen Sie einfach nebenbei an. Für zahlreiche Bereiche benötigen Sie nicht mal ein großes Startkapitel. Sie arbeiten beispielsweise hauptberuflich im Büro und fotografieren für Ihr Leben gerne? Sie beherrschen dies wirklich gut und alle sind von Ihren Fotos begeistert? Bieten Sie Ihre Künste auch für andere Menschen an. Beispielsweise ein Shooting pro Wochenende, wo Sie Anfangs für eine Stunde 100 Euro verlangen und sich langsam steigern. In einem Monat kommen da locker 400-500 Euro nebenbei zusammen, die Sie mit einer Stunde Mehrarbeit pro Woche erzielen. Auf diesem Weg bauen Sie sich langsam aber doch einen Kundenstamm auf oder erhalten zahlreiche Referenzen. Irgendwann können Sie davon leben und Ihren Hauptjob an den Nagel hängen. Machen Sie wie gesagt nicht den Fehler, in dem Sie sofort professionell anfangen. Zu Beginn fehlen Ihnen die Kunden, die Referenzen und alles was dazu gehört. Erst, wenn man Sie kennt sind Sie bereit, das Sicherheitsnetz zu entfernen.

Selbstständig arbeiten? Für jeden gibt es das passende
Viele möchten Selbstständig tätig sein, wissen aber nicht in welchem Bereich. Denken Sie einmal scharf nach. Was macht Ihnen Freude? Worin sind Sie besonders gut oder welchen Interessen streben Sie nach? Sollten Sie die Skills, die Sie für Ihren zukünftigen Beruf benötigen, noch nicht besitzen, wagen Sie den ersten Schritt. Melden Sie sich in Kurse an, lernen Sie dazu und eignen sich all das an, was Sie brauchen. Talente bringt fast ein jeder mit, diese müssen im Endeffekt nur noch gefördert werden. Kaum einer fällt perfekt vom Himmel. Sie lieben es Torten zu backen? Üben Sie ohne Ende und nehmen Sie an Workshops teil. Sie möchten eine Kindergruppe leiten? Machen Sie eine Ausbildung zum Kindergruppenbetreuer und erfüllen Sie sich Ihren Traum Selbstständig zu arbeiten. All dies funktioniert problemlos nebenbei, wenn Sie es wirklich wollen. Zu Anfang müssen Sie ein wenig Zeit und Geld in Ihr Vorhaben investieren. Mit etwas Geduld kommen Sie Ihren Traum immer näher.

Teilen Sie Ihr Wissen mit anderen
Falls Sie in einem Bereich bereits besonders fit sind, verkaufen Sie dieses Wissen selbstständig. Zum Beispiel: Sie lieben einen bestimmten Sport und können andere gut motivieren? Schreiben Sie einen Fitnessratgeber, drehen Sie Youtube Videos und sorgen Sie dafür, dass andere Fit werden. Vielleicht möchten Sie Ratgeber zum Thema Fotografieren verkaufen oder wie man Hunde erzieht. Jeder hat seinen Bereich, wo er wirklich gut ist. Sicherlich auch Sie und das sind genau die Punkte, die Sie im Endeffekt in die Selbstständigkeit treiben. Fangen Sie klein mit einem Blog oder YouTube Kanal an und sorgen Sie nach und nach dafür, dass die Abonnenten Sie finden. Bei der Selbstständigkeit geht es in der Regel um ein gutes Produkt, eine Dienstleistung oder um wertvolles Wissen. Können Sie mindestens eines davon anbieten, haben Sie bereits gewonnen. Zeit ist der zweite wichtige Punkt, die sollten Sie sich nehmen. Die meisten scheitern auf halbem Wege, weil Sie sich die Zeit nicht nehmen oder Ihnen das Geld ausgeht. Deswegen gilt als Devise, fangen Sie Selbstständig immer nebenbei an, weil so können Sie nur wachsen und niemals scheitern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*