Urban Gardening boomt.

Ein Typischer Urban Garten.

Großstädter entdecken ihren grünen Daumen

Urban Gardening gehört nach wie vor zu den Trends der Metropolen. Wer durch die Stadt spaziert, darf sich folglich auch in diesem Sommer auf manches grüne Paradies freuen. Nicht nur ein gesteigertes Bewusstsein für die Umwelt macht die Arbeit am kleinen Garten beliebt. Auch aus anderen Gründen erlebt das grüne Paradies derzeit seine Renaissance.

Gärtnern bedeutet Lebensqualität

Wer einen privaten oder öffentlichen Garten pflegt, verbindet damit Lebensqualität. Die Früchte dieser Arbeit beschränken sich nicht nur auf das Obst und Gemüse, welche der Garten seinen Nutzern schenkt. Schon bei der Sorge um die Pflanzen empfängt der Mensch ein Stück Lebensqualität. Während wir den Garten pflegen, eignen wir uns eine bewusstere Wahrnehmung an. Sie bezieht sich auf die kleinen Veränderungen an den Pflanzen. Einen Garten zu pflegen bedeutet auf der anderen Seite aber auch die bewusste Wahrnehmung von Zeit. Wenn die Pflanzen wachsen, erblühen und Früchte tragen, nehmen wir den Ablauf der Jahreszeiten wahr. Auch nach dem kältesten Winter kommt die unendliche Lebenskraft der Natur wieder zum Vorschein. Eine bewusst langsame Wahrnehmung stärkt dabei die innere Ruhe. Wer dem Gras und den Pflanzen beim Wachsen zusieht, kann das praktizieren, was auch unter dem Begriff der Entschleunigung bekannt ist. Beim Gärtnern nimmt man sich Zeit für den Garten und für sich selbst. Deshalb schätzen gerade geschäftige Menschen der Großstädte die Gartenarbeit wieder.

Theorie muss nicht grau sein – sie kann grün und praktisch werden

Auch prominente Denker widmen sich heute der Gartenarbeit. Unter dem Titel „Die Tage des Gärtnerns: Vom Glück, im Freien zu sein“ hat der Journalist Jakob Augstein ein Buch über seine Leidenschaft beim Gärtnern herausgegeben. Er beschreibt die Gartenarbeit über ein ganzes Jahr und gibt Einblick in seine persönliche Philosophie des Gärtnerns. Aber nicht nur Journalisten, auch Philosophen vom Fach haben das grüne Paradies als Gegenstand ihrer Forschung entdeckt. Byung-Chul Han, ein Shooting-Star der Philosophie, hat sein Buch „Lob der Erde: Eine Reise in den Garten“ veröffentlicht. Auch er hat die Sorge um die Natur als Sorge um sich selbst entdeckt. Dass die Gartenarbeit niemals nur um das eigene Selbst bemüht ist, scheint durch die meisten Schriften hindurch, die zuletzt über den Garten verfasst wurden. Wie sich bereits im Aufsatz „Andere Orte“ des berühmten französischen Sozialphilosophen Michel Foucault nachlesen lässt, kann uns der Garten auch auf einen utopischen Anspruch hinweisen.

Wege zur Veränderung von Welt und Selbst

Foucault hält in seinem berühmten Text fest, dass wir den ersten Garten im Paradiesgarten vorfinden. Persische Teppiche orientieren sich nach ihm ebenfalls am Bild des gehegten Gartens. Aber auch im kleinen Garten sei bis heute ein Stück von diesem paradiesischen Versprechen erhalten geblieben. Das grüne Paradies wirkt wie ein Mosaik. Im kleinen Rahmen bildet dieses die Ordnung der gesamten Welt ab und gibt uns einen Fingerzeig, dass wir diese erhalten und gemeinsam verbessern sollen. Foucault beschreibt dies als Heterotopie. Dem Wortsinn nach ist damit ein „anderer Ort“, der in unserer Welt existiert und zugleich auf etwas ganz Anderes verweist. Diesen Fingerzeig wollen auch viele unbekannte Gärtner leisten, die inmitten des städtischen Raums kleine Paradiese pflegen.

Die Tage des Gärtners: Vom Glück, im Freien zu sein
  • Jakob Augstein
  • Herausgeber: dtv Verlagsgesellschaft
  • Auflage Nr. 0 (01.05.2013)
  • Taschenbuch: 272 Seiten
Bestseller Nr. 1
BALDUR-Garten Winterharter Eukalyptus 'Azura' Blaugummibaum, 1 Pflanze Eucalyptus gunni echter Eukalyptus
  • Liefergröße: 13 cm-Topf, ca. 20-30 cm hoch
  • Diese Pflanze ist winterhart bis minus 20°C! Der angenehme Eukalythus-Duft vertreibt Mücken & Fliegen!
  • Schön verzweigend und silbrig glänzend Für Beet & Kübel besonders attraktiv!
  • Standort: Sonne, Blütezeit: Juni-August, Wuchshöhe: je nach Schnitt bis 5 m, Pflanzabstand: 1 - 1.5 m
  • Pflegeaufwand: gering, Wasserbedarf: gering - mittel, winterhart, mehrjährig
Bestseller Nr. 2
MEIGUISHA Gartensamen-100 stücke gemischt Feather Hosta Pflanzen Garten hosta knolle hosta funkien winterhart Samen für Vorgarten/Steingarten
  • Im Sommer überzeugen die Funkien zudem mit hübschen Blüten, die über den gelbgrünen Blättern thronen.Sie sollten an einem Ort gepflanzt werden an denen sie mehrere Jahre stehen bleiben können, da sie langsam wachsen und sich jedes Jahr ein bisschen mehr Ausdehnen und schöner werden.
  • Besonders hübsch gestaltet er sich auch als Wegbegleiter in Ihrem Vorgarten und im Steingarten.
  • Bringt tiefblaue Hostablätter hervor! Macht extragroße Blätter zum Staunen!
  • Treibt Jahr für Jahr neu aus, ohne Pflege! Winterhart und einfach zu kultivieren.
  • Standort: Sonne bis Schatten, Blütezeit: ab August, Wuchshöhe: 50 cm, Pflanzabstand: 60-80 cm
AngebotBestseller Nr. 3
4 x Riesen-Chinaschilf, winterhart, Miscanthus Giganteus, Elefantengras, im Topf
  • Sehr beliebte Sorte ohne Wurzelausläufer für entspanntes Gärtnern
  • Sommer-grün, winterhart, schnell-wachsend, blick-dicht und pflegeleicht für einen tollen Sichtschutz
  • Sowohl für sonnige, wie auch für halb-schattige Standorte geeignet
  • Eine Chinaschilf-Hecke bietet Wind-Schutz und Schall-Schutz in einem
  • Keine Labor-Vermehrung, garantiert von Hand geteilt
Bestseller Nr. 4
Soteer Garten- Reichblühendes Amerikanisches Pampasgras Samen(Cortaderia selloana) Seltene Ziergras Zierpflanzen Saatgut
  • Beim Pampasgras (Cortaderia selloana) handelt es sich um eines der schönsten Ziergräser, das mit seinen sehr dekorativen Wedeln immer einen besonderen Blickfang bildet. Es gelt als sehr pflegeleichte und anspruchslose Pflanze.
  • Es eignet sich hervorragend zur Solitärbepflanzung inmitten einer Kies- oder Rasenfläche, an einem Teichrand oder in einem großen Pflanzenkübel. Es wächst aufrecht bis zu einer Höhe von 3 Metern und wuchert nicht.
  • Blütezeit ist von September bis Oktober - das Pampasgras ist also ein schöner Hingucker, wenn die meisten anderen Pflanzen ihre Blütezeit bereits hinter sich haben.
  • Standort: Eine warme und sonnige Lage ist der ideale Standort für das Amerikanische Pampasgras. Der Boden sollte durchlässig und nährstoffreich sein. Vorübergehende Trockenheit toleriert die Pflanze, aber Staunässe verträgt sie nicht.
  • Im Sommer sollten Sie auf eine ausreichende Wasserversorgung achten, dabei aber Staunässe vermeiden. Auch ausgepflanztes Pampasgras benötigt einen Winterschutz - weniger gegen Kälte als vielmehr gegen Nässe. am besten mit Luftpolsterfolie und Jute eingepackt geschützt im Freien.
Bestseller Nr. 5
APERIL Pflanzen Tasche, Kartoffel Pflanzsack, Dauerhaft AtmungsaktivBeutel mit Fenster/Klettverschluss/Tragegriffen,3er Pack
  • PRÄMIUM & LANGLEBIGES MATERIAL: Der iTrunk Zuchtbeutel besteht aus hochwertigem Vliesstoff mit zwei stabilen Griffen, die eine Wiederverwendbarkeit der Pflanzgefäßbeutel ermöglichen. Mit den Griffen können Sie ihn bequem durch den Garten, den Balkon, die Terrasse, die Veranda oder den Wintergarten transportieren.
  • FLEXIBELES DESIGN: iTrunk Kartoffelzuchtbeutel wird mit sichtbarem Klettfenster geliefert, mit dem Sie genau und schnell feststellen können, ob die Kartoffeln reif sind und sie diese direkt ernten können, ohne vorher zu graben!
  • MAXIMALE FEUCHTIGKEIT & ATMUNGSAKTIV: Mit dem APERIL Öko-Pflanzbeutel können Sie Ihre Pflanzen im Winter warm, und im Sommer kühl halten. Vollständig befeuchtete und atmungsaktive Umgebung trägt zum schnellen Wachstum von Baumschulen und Saatgut bei und hilft, deren Überleben zu verbessern. Außerdem bringt es genügend Luft zu den Wurzeln der Pflanzen, was den Pflanzen hilft, gesünder zu werden.
  • VERMEIDUNG VON BODENVERSCHMUTZUNG UND GROßER DRAINAGE: Hochwertiger Vliesstoff macht den iTrunk Pflanzbeutel zu einem guten Entwässerungssystem, womit sich die Probleme einer Überbewässerung leicht vermeiden lassen. Außerdem bietet es genügend Platz für das Wachstum der Pflanzen und hilft, Wurzelerkrankungen zu verhindern.
  • BREITER ANWENDUNGSBEREICH:7 Gallonentopfbehälter können zum Pflanzen von Kartoffeln verwendet werden. Tomaten, Knoblauch, Zwiebeln, Basilikum, Bohnen, Apfelbäume, Papayabäume, Guavenbäume, Blumen und so weiter. Sie können verschiedene Pflanzen nach Ihren persönlichen Wünschen züchten.
Bestseller Nr. 6
Das große GU Gartenbuch: Das Standardwerk für jeden Gartenliebhaber (GU Gartenspaß)
  • Herta Simon, Marion Nickig, Jürgen Becker
  • Herausgeber: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
  • Auflage Nr. 8 (06.02.2016)
  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten