Wenn der Hund wirklich nur spielen will.

Screenshot vom Video: "Adorable boy and neighbor dog play fetch over fence.".
Screenshot vom Video: "Adorable boy and neighbor dog play fetch over fence.".

Zwischen Kindern und Tieren können sich Freundschaften manchmal besonders schnell aufbauen.

Dieser zweijährige Junge hat den Hund seiner Nachbarn unmittelbar ins Herz geschlossen. Selbst der Zaun zwischen dem eigenen Garten und dem Nachbargrundstück ist da kein Hindernis.

Den Hund hinter dem Zaun schließt der Junge direkt ins Herz

Es hat seinen Grund, dass man Hunde oft auch in der Therapie einsetzt. Der treue Begleiter des Menschen kann auch ohne Sprache oft schnell einen besonderen Draht zu Menschen aufbauen. Auch ohne Worte wird dabei ganz ohne Sprache kommuniziert. Gerade auch Kinder schätzen diese Kommunikationsmöglichkeit. In diesem Video wird einmal mehr deutlich, wie schnell der Mensch auch im jüngsten Alter mit Tieren auf einer Wellenlänge liegen kann. Die Ausdrucksmöglichkeit durch die Sprache muss dafür noch nicht einmal entwickelt sein. Auch ohne sie haben wir bereits ein großes Kommunikationsbedürfnis.

Ballspielen als gemeinsames Hobby von Hund und Kind

Aber es ist auch eine gemeinsame Leidenschaft, die Mensch und Tier über den Zaun verbindet. Das Ballspielen gefällt sowohl dem kleinen Jungen, wie es auch dem Tier Spaß macht. Ballspiele gehören zu den ersten Spielen, die Kinder betreiben. Sie fördern die Motorik wie auch die Entwicklung des Gehirns. Über das Zuwerfen des Balls kommunizieren wir auch mit kleinen Kindern. Auch ohne Worte können Sie so schon mit Babys in ein kleines Gespräch treten. Auch der Hund hat Freude an der Kommunikation. Er holt den Ball oder das Stöckchen und bringt es seinem Partner zurück.

Ein Zaun kann keine Freundschaft trennen

Besonders schön an diesem Video ist die Leichtigkeit, mit der Junge und Hund sich sprichwörtlich den Ball zuspielen. Der geschlossene Zaun ist weder für den einen noch für den anderen ein Hindernis. Spielend leicht wird er überspielt. Obwohl der Hund kaum über den Zaun reicht und das Kind noch viel kleiner ist, haben sich hier offenbar zwei Partner gefunden. Das Spiel verbindet beide. Diese Erfahrung der Verbindung über Grenzen hinweg wirkt auch auf den Zuschauer rührend. Es ist kein Wunder, dass das Video in diversen Nachrichtensendungen gezeigt wurde. Auch in Social Media Plattformen wurde der Auftritt des Jungen mit dem Hund vielfach geteilt. Entstanden ist es auf Zufall.