Wie gewinnt man den Always-on-Konsumenten?

Symbolbild für die Kunden Auswertung und Analyse.
Symbolbild für die Kunden Auswertung und Analyse.

Die innovativsten Unternehmen sind diejenigen, die ihren Kundenstamm verstehen und sich aktiv mit ihm auseinandersetzen.

Wenn Sie mit Ihren Kunden offen und transparent kommunizieren können, haben Sie den Vorteil, ansprechbar und vertrauenswürdig zu sein. Und im heutigen lauten, chaotischen digitalen Raum können leistungsfähige Verbindungen wie diese ein Unternehmen ausmachen oder zerstören. Always-on-Konsumenten verändern die Geschäftswelt.

Geschäftsbetrieb rund um die Uhr
In den Tagen vor der Digitalisierung mussten die Unternehmen nur während der Öffnungszeiten mit persönlicher Beratung und telefonischem Kundenservice erreichbar sein. Heute sind die Verbraucher rund um die Uhr verbunden, sodass Ihr Unternehmen – von seinen E-Commerce-Kanälen bis hin zu Social Media – ebenfalls immer erreichbar sein muss.

Datenschutz ist nicht das Erste, was man mit dem Internet in Verbindung bringt. Dies gilt besonders für die Generation von Always-on-Konsumenten, die mit smarten Geräten aufwächst. Aber während diese Generation es gewohnt ist, ihre Daten frei zu teilen, ist sie nicht bereit, die Kontrolle darüber aufzugeben, mit wem sie geteilt werden.

Es ist klar, dass die Verbraucher in den letzten Jahren durch fragwürdige Datenerhebungspraktiken ausgebeutet wurden. Aber neue Cookie-Gesetze und die kommende Datenschutz-Grundverordnung DSVGO erziehen und schützen die Verbraucher vor skrupellosen Geschäften. Dies macht es wiederum für Unternehmen schwieriger, online Vertrauen zu gewinnen. Die Verbraucher stellen fest, dass ihre Daten etwas wert sind. Unternehmen müssen das respektieren. Dabei geben Unternehmen wie Digi.me Always-on-Konsumenten die Werkzeuge an die Hand, die ihnen dabei helfen, ihren eigenen digitalen Fußabdruck zu verstehen und zu kontrollieren und wie er mit Unternehmen geteilt wird.

Künftig werden die Unternehmen, die vollständig DSVGO-konform sind, die größten Gewinner bei Verbrauchern sein. Bei einer Umfrage im vergangenen Jahr stellten Marktforscher fest, dass ein transparenter und benutzerfreundlicher Ansatz bei der Datenerhebung und -Nutzung dazu beiträgt, das Vertrauen und die Affinität einer Marke zu fördern.

Werden Sie intelligent mit digitalen Zahlungen und Assistenten
Wenn Sie also keine Optionen wie kontaktloses oder web-basiertes Apple Pay anbieten, werden Sie möglicherweise Kunden verlieren. Es ist wichtig, sich stets bewusst zu sein, dass der mobile E-Commerce weiter wächst. App’s spielen dabei eine große Rolle. Aber eine für das Smartphone optimierte Website bedeutet, dass surfende Verbraucher ein reibungsloses Erlebnis haben und beim Kauf nicht mit Barrieren konfrontiert werden.

Facebook Messenger hat jetzt mehr als 1 Milliarde aktive Nutzer. Dies zeigt das Potenzial von Investitionen in diesem Markt. Eine der einfachsten Möglichkeiten, diesem Trend zu folgen, ist es, Ihr Kundenserviceteam mit Chatbots zu verstärken.

Sie haben vielleicht das beste Produkt der Welt, aber wenn niemand davon weiß, dann wird es sich nicht in Ihren Verkäufen widerspiegeln. Indem Sie die Macht der Online-Communities nutzen, können Sie Menschen finden, die für Sie über Ihr Produkt sprechen. Laut Deloitte achten heute 81 % der Onlinekäufer auf Bewertungen anderer Kunden, bevor sie ihre Kaufentscheidungen treffen.

Mit Influencer-Marketing kann man noch einen Schritt weiter gehen. Trendsetter mit Millionen von Instagram-Anhängern können alles promoten, von Fitnessgeräten bis hin zu Essen und Trinken. Aber Vorsicht: Verbraucher reagieren ablehnend gegenüber irrelevanten Einflussfaktoren. Wenn jemand so viele Anhänger hat, sinkt der Grad der Interaktion und des Engagements. Dies wirkt sich direkt auf das Vertrauen aus.

Versuchen Sie es stattdessen mit Micro-Influencern. Diese haben zwar nur einen Bruchteil der Anhänger größerer gesellschaftlicher Persönlichkeiten, aber sie pflegen aktiv das Vertrauen und Engagement in ihrer Nische. Fachkenntnisse und eine menschliche Verbindung sind in bestimmten Bereichen von unschätzbarem Wert. Tools wie Buzzsumo, Klear und Ninja Outreach bieten kostenlose Dienste zur Identifizierung von Meinungsbildnern anhand bestimmter Schlüsselwörter.

Denken Sie wie Ihre Kunden
Das Wichtigste, woran man sich bei Always-on-Konsumenten erinnern sollte, ist, dass die Menschen es leid sind, von skrupellosen Verkäufern und Promotern als selbstverständlich betrachtet zu werden. Durch die Bereitstellung eines sicheren, zuverlässigen und vertrauenswürdigen Raumes im Internet könnte Ihr kleines Unternehmen zu etwas werden, das sich von Tausenden anderer E-Commerce-Anbieter unterscheidet.

Es ist an der Zeit, Ihrem Unternehmen die menschliche Note zu verleihen.